Presse 2015
Karlsruher Erklärung der CDU zu Terror und Sicherheit, Flucht und Integration
Mittwoch, den 16. Dezember 2015 um 21:28 Uhr

28. Parteitag der CDU Deutschlands / 14. – 15. Dezember 2015 / Messe Karlsruhe

Wie können wir Migration ordnen und Fluchtursachen bekämpfen? Wie können wir Menschen integrieren, wenn sie bei uns Zuflucht suchen und auf absehbare Zeit bei uns bleiben? Und wie können wir die Sicherheit in unserem Land stärken? Antworten auf diese Fragen gab die CDU Deutschlands mit der Karlsruher Erklärung auf ihrem Parteitag 2015.

Weiterlesen...
 
Thomas Birkenmaier besucht das Eppelheimer Weihnachtsdorf
Montag, den 14. Dezember 2015 um 10:00 Uhr

v.l.n.r.: Volker Wiegand, Inge Burck, Thomas Birkenmaier

Fast 2 Stunden Zeit hat es sich Landtagskandidat Thomas Brkenmaier genommen, um nach der offiziellen Eröffnung am vergangenen Samstag das Eppelheimer Weihnachtsdorf zu besuchen. Beim Stand der AG Demographie traf er Ehrenbürgerin Inge Burck, die ihm die Arbeitsgruppe vorstellte. Drei Merkmale zeichnen die AG Demographie aus: Möglichst jeder Verein und jede soziale, kirchliche und bürgerliche Einrichtung schickt mindestens eine interessierte Person in die AG. Neben Inge Burck ist auch Stadtrat Rolf Bertsch in der Arbeitsgruppe aktiv und vertritt die CDU.

Weiterlesen...
 
Katrin Schütz MdL: Asylpolitik im Fokus
Freitag, den 27. November 2015 um 20:14 Uhr

Eppelheim. Sehr sachlich aber auch hoch emotional verlief die Diskussion in der öffentlichen Monatsversammlung der CDU Eppelheim. Dem Landtagskandidaten im Wahlkreis Schwetzingen/Hockenheim, Thomas Birkenmaier, war es gelungen, die Generalsekretärin der CDU Baden-Württemberg, Katrin Schütz MdL zu einem Vortrag zu gewinnen. Begleitet wurde sie vom Landtagsabgeordneten Gerhard Stratthaus. Thomas Birkenmaier betonte in seinem Grußwort, dass das Thema Flüchtlinge im Moment alle Menschen bewege. Sicherlich mit ein Grund dafür, dass an diesem Abend so viele der Einladung des Stadtverbandes gefolgt waren.

Weiterlesen...
 
„Die Polizei geht auf dem Zahnfleisch“
Montag, den 23. November 2015 um 20:47 Uhr

CDU-Gemeindeverband Oftersheim: Gerhard Regele, Landesvorsitzender des Arbeitskreises Polizei der Christdemokraten, referierte (Schwetzinger Zeitung / von unserem Mitarbeiter Volker Widdrat)

Oftersheim. Die Anzahl der Wohnungseinbrüche in Baden-Württemberg ist seit 2011 um 72 Prozent gestiegen. Die Aufklärungsquote dagegen ist extrem gering. Noch nicht einmal jeder zehnte Täter wird ermittelt oder festgenommen. Gerade in der dunklen Jahreszeit werden die Straftaten in diesem Bereich noch einmal ansteigen. "Wie sicher sind wir?", fragte die Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Annette Dietl-Faude beim Vortragsabend mit Gerhard Regele, dem Landesvorsitzenden des CDU-Arbeitskreises Polizei. Der in Oftersheim wohnende Polizeibeamte referierte im Bürgersaal zum Thema "Kriminalität und Prävention". Baden-Württemberg sei zwar statistisch nach Bayern das sicherste Bundesland und die Anzahl der Kapitalverbrechen sei rückläufig, doch die Aufklärungsquote habe unter anderem bei den Wohnungseinbrüchen seit dem Regierungswechsel drastisch abgenommen. Da rangiere das Land nur noch auf Platz sieben. "Unser Anspruch kann nicht Mittelmaß sein", kritisierte Regele: "Da gilt es gegenzusteuern."

Weiterlesen...
 
Ehemaliger Landesbischof Fischer sieht Registrierung als Grundlage weiterer Handlungen
Samstag, den 21. November 2015 um 20:18 Uhr

Plädoyer für menschlichen Umgang mit Flüchtlingen

Auf Einladung der Jungen Union HoRAN und der CDU Reilingen referierte der ehemalige evangelische Landesbischof Dr. Ulrich Fischer zur Flüchtlingsdebatte und stellte sich mit Kreisrat Thomas Birkenmaier den Fragen der Zuhörer. Im ersten Teil seiner Rede stellte Fischer die Situation des jüdischen Volkes im Alten Testament dar, das ermahnt wurde, Fremde gut aufzunehmen, da sie selbst Fremde gewesen seien (3. Mose 19,34). Dazu gebe es zahlreiche Bibelstellen aus dem Alten und Neuen Testament, die einen guten Umgang mit dem fremden Nächsten anmahnen. Nach Fischer solle dieser ethische Hintergrund die Haltung von Christen beeinflussen, wie sie Flüchtlingen gegenübertreten, in Abgrenzung zu anderen Gruppierungen.

Weiterlesen...
 
Thomas Strobl ehrt Mitglieder und spricht über Terroranschläge
Donnerstag, den 19. November 2015 um 20:40 Uhr

CDU-Ortsverband: Stellvertretender Bundesvorsitzender zeichnet langjährige Mitstreiter aus / Aktuelle Lage in Deutschland und Europa thematisiert

Ketsch. Für zusammen 175 Jahre Mitgliedschaft ehrte der stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Bundestagsabgeordneter, Thomas Strobl, zusammen mit dem örtlichen Landtagskandidaten Thomas Birkenmaier, vier verdiente Christdemokraten des CDU-Ortsverbands. Viele Mitglieder, darunter auch die beiden Ehrenbürger der Gemeinde, Hans Wirnshofer und Heinz Keilbach, kamen im "Goldenen Lamm" zusammen, um sich bei Klaus Buchow (60 Jahre), Rudolf Abel (50 Jahre), Helena Moser (40 Jahre) und Hedi Wirnshofer (25 Jahre) für ihre Treue zur Partei zu bedanken, heißt es in der Pressemitteilung.

Weiterlesen...
 
In guten wie in schweren Zeiten der CDU die Treue gehalten
Freitag, den 13. November 2015 um 07:00 Uhr

CDU Rhein-Neckar ehrte Mitglieder, die 60 Jahre oder länger mit der Partei verbunden sind

Mühlhausen / Rhein-Neckar. Der Kreisverband der CDU Rhein-Neckar feierte am vergangenen Freitagabend unter dem Motto „70 Jahre gemeinsam für Deutschlands Zukunft“ das 70-jährige Bestehen der Bundes-CDU. Dr. Stephan Harbarth, Bundestagsabgeordneter und CDU-Kreisvorsitzender, verlas zu Beginn der feierlichen Veranstaltung die historischen Worte einer Gruppe von 35 Männern und Frauen, die in Berlin nur sieben Wochen nach Kriegsende zur Gründung einer neuen Partei aufriefen: "In der schwersten Katastrophe, die je über ein Land gekommen ist, ruft die Partei Christlich-Demokratische Union Deutschlands aus heißer Liebe zum deutschen Volk die christlichen, demokratischen und sozialen Kräfte zur Sammlung, zur Mitarbeit und zum Aufbau einer neuen Heimat." Eine Aufforderung, der bundesweit viele Menschen folgten.

Weiterlesen...
 
Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik
Donnerstag, den 12. November 2015 um 20:54 Uhr

Vortrag von Dr. Bernhard Lasotta MdL bei der CDU Plankstadt

Plankstadt. An die 40 Zuhörer fanden sich am vergangenen Donnerstag in der Pizzeria Zum Vogelpark ein, um dem Vortrag über die aktuelle Flüchtlingssituation von Dr. med. Bernhard Lasotta, Fraktionssprecher für Integration, zuzuhören. Vorsitzender Arno Neidig freute sich Bürgermeister Jürgen Schmitt, den Landtagskandidaten Thomas Birkenmaier sowie Vertreter der Grünen Liste Plankstadt und der örtlichen SPD begrüßen zu können. Ebenso fanden sich auch Angehörige von Parteien aus Nachbargemeinden im Vortragsraum ein. Für einen besseren Einblick in die ehrenamtlichen Tätigkeiten und um aus der Praxis anschaulich zu berichten, gab es zuvor ein Interview mit Frau Rita Erny vom Arbeitskreis Asyl aus Schwetzingen und Vertretern des Plankstadter AK Integration.

Weiterlesen...
 
56. Kreisparteitag der CDU Rhein-Neckar
Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 08:05 Uhr

Neuwahl des Kreisvorstandes / Standing Ovations für CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf, der mit einer kämpferischen Rede begeisterte

Bammental. Mit 96,4 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen wurde der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth am vergangenen Samstag auf dem 56. Kreisparteitag der CDU Rhein-Neckar in seinem Amt als Kreisvorsitzender eindrucksvoll bestätigt. Ebenfalls ein herausragendes Ergebnis erhielt Dr. Albrecht Schütte, CDU-Landtagskandidat und Bammentaler Gemeinderat, zur Fortsetzung seines Engagements als CDU-Kreisschatzmeister: 99,17 Prozent der gültigen Stimmen entfielen auf ihn. 260 Delegierte aus allen CDU-Verbänden des Rhein-Neckar-Kreises waren in die Bammentaler Elsenzhalle gekommen, um ihre zukünftige Führungsmannschaft auf Kreisebene sowie Delegierte für den Bezirks-, Landes- und Bundesparteitag zu wählen.

Weiterlesen...
 
Bürgerinnen und Bürger diskutierten die Flüchtlingssituation mit der CDU Hockenheim
Montag, den 12. Oktober 2015 um 21:02 Uhr

Hockenheim. Sehr kontroverse Standpunkte kamen bei der Diskussion der CDU mit Bürgerinnen und Bürgern Hockenheims zum Thema Flüchtlingssituation vor Ort und in Deutschland zur Sprache. “Ich habe ein ungutes Gefühl bezüglich des Zusammenhalts unserer Gesellschaft“, so resümierte Patrick Stypa nach einer zweistündigen Diskussion im Gasthaus ,,Zur Pfalz", zu der sich zirka 50 Personen einfanden. Auf der einen Seite scheint es Menschen zu geben, die alles nur positiv sehen und die Beschreibung zukünftiger Probleme nicht ausreichend wahrnehmen, und auf der anderen Seite Menschen, die alles nur negativ sehen und sowohl die Chancen der aktuellen Situation als auch die Schicksale von Kriegsflüchtlingen beispielsweise aus Syrien ignorieren. „Hoffen wir, dass die Mehrheit der Bevölkerung eine differenzierte Sichtweise hat“, so der Jung-Stadtrat.

Weiterlesen...
 
Thomas Birkenmaier bei der Eppler Kerwe
Samstag, den 10. Oktober 2015 um 20:17 Uhr

Obwohl weitere Kerweeröffnungen und Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit zeitgleich stattfanden, hat es sich Landtagskandidat Thomas Brkenmaier nicht nehmen lassen, zur Kerweeröffnung mit Fassbieranstich nach Eppelheim zu kommen. Er nutzte das schöne Wetter zu einem Familienausflug mit seiner Frau und alle 3 Kindern. Daneben konnte er mit vielen Besuchern der Kerwe in Kontakt kommen. Zusammen mit dem Vorsitzenden der CDU Eppelheim, Volker Wiegand, besuchte Birkenmaier Stände der Vereine und machte sich ein Bild vom vielfältigen Angebot der Eppler Kerwe.

Weiterlesen...
 
18. Musikalischer Frühschoppen des CDU-Stadtverbandes Eppelheim
Mittwoch, den 16. September 2015 um 20:20 Uhr

v.l.n.r.: Volker Wiegand, Dr. Karl A. Lamers, Thomas Birkenmaier, Trudbert Orth

Die Big Band des Musikvereins Plankstadt unter der Leitung von Patrick Wewel bot ein abwechslungsreiches Programm anlässlich des 18. Musikalischen Frühschoppens der CDU Eppelheim. Neben Mitgliedern und Freunden der CDU sowie zahlreichen Gästen konnte der Vorsitzende Volker Wiegand auch den Bundestagsabgeordneten Dr. Karl A. Lamers und den Landtagskandidaten Thomas Birkenmaier begrüßen. In seiner kurzen Ansprache warb Birkenmaier für eine klare Differenzierung zwischen Asylbewerbern, die in ihren Heimatländern tatsächlich politisch verfolgt werden und selbstverständlich aufgenommen werden sollten, und solchen Flüchtlingen, die wegen der schlechten wirtschaftlichen Situation in ihren Herkunftsländern nach Deutschland kämen. Letztere müssten schnellstmöglich abgeschoben werden. Das müsse man sagen dürfen, ohne in die rechte Ecke geschoben zu werden. In diesem Zusammenhang kritisierte Birkenmaier die grün-rote Landesregierung die sich scheue, abgelehnte Asylbewerber abzuschieben.

Weiterlesen...
 
Über Bauprojekte wurde an Ort und Stelle informiert
Samstag, den 22. August 2015 um 20:23 Uhr

Viele politisch Interessierte nahmen an der CDU-Radtour teil

Eppelheim. (sg) Wer wissen will, welche Bauprojekte in der Stadt anstehen, kann entweder regelmäßig aufmerksam die Zeitung lesen, oder an der CDU-Radtour teilnehmen. Die Veranstaltung des Stadtverbandes ist offen für alle und eine gute Möglichkeit für politisch Interessierte, sich an Ort und Stelle zu informieren und sich mit den kommunalpolitisch Verantwortlichen auszutauschen. Bürgermeister Dieter Mörlein gesellte sich zum Start der Radtour am Rathaus ebenso zu den Teilnehmern wie Bundestagsabgeordneter Karl A. Lamers und CDU-Landtagskandidat Thomas Birkenmaier. Den "Fahrplan" für die Radtour entwirft jedes Jahr CDU-Fraktionssprecher Trudbert Orth. Er wusste genau, welche Themen den Eppelheimer "auf den Nägeln brennen" und orientierte sich darüber hinaus an den wichtigsten kommunalpolitischen Bau- oder Sanierungsprojekten, die in nächster Zeit anstehen.

Weiterlesen...
 
"Die Landesregierung ist gefordert, den Kommunen zu helfen."
Dienstag, den 18. August 2015 um 20:00 Uhr

Am siebten Tag war die Sommer-Tour in der Region Rhein-Neckar zu Gast / CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf MdL gemeinsam mit Landtagskandidat Thomas Birkenmaier in Schwetzingen vor Ort

Tag sieben der Sommertour von Guido Wolf begann im Stempelpark am Kulturhaus Käfertal in Mannheim. Zu einem Picknick hatte die örtliche CDU eingeladen und gut 60 Interessierte waren gekommen. Guido Wolf bekannte: "Ich habe ein Herz für Mannheim." Er lobte die Mannheimer CDU für einen engagierten OB-Wahlkampf. Im anschließenden Gespräch ging es vor allem um die Verkehrspolitik und die Bedeutung Mannheims als Verkehrsknotenpunkt, um Lärmschutz sowie - das Thema wird mittlerweile bei jedem Termin der Tour von den Gästen angesprochen - um die aktuellen Probleme der Landesregierung in der Flüchtlingspolitik.

Weiterlesen...
 
Gespräch mit Plankstadts Bürgermeister Jürgen Schmitt
Samstag, den 15. August 2015 um 20:34 Uhr

Plankstadt. Bürgermeister Jürgen Schmitt freute sich, den CDU-Kandidaten im hiesigen Wahlkreis für die Landtagswahl, Thomas Birkenmaier, im Rathaus begrüßen und aktuelle Projekte der Gemeinde Plankstadt vorstellen zu können. Als Gemeinde- und Kreisrat ist es Birkenmaier wichtig, die kommunalen Probleme zu kennen, um landespolitische Entwicklungen, welche die Kommunen betreffen, besser einordnen zu können. Bei seinem Antrittsbesuch in Begleitung des CDU-Ortsvorsitzenden Dr. Arno Neidig im Rathaus wurden mit dem Landtagskandidaten insbesondere aktuelle Herausforderungen besprochen, speziell die anstehenden städtebaulichen Veränderungen der Gemeinde, aber auch im schulischen Bereich. Gerade das Ganztagsangebot in Schule und Kindergarten, so Schmitt, sei in Plankstadt gut ausgebaut. 70 Plätze für die U3-Betreuung sorgen für ein ausreichendes Angebot für Familien.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2